Home
AGB | Impressum | Sitemap

Suche

Online-Shop

Lieferzeit / Lieferverzögerung


AGB Ziffer IV


Unsere Lieferungen und die Aufmachung der Dokumente erfolgen entsprechend der aktuellen „Incoterms“.
Falls nicht anders vereinbart, wird Lieferung „ab Werk“ oder Versandort geschuldet.

Bei Verzögerungen der Übergabe geht die Gefahr mit Mitteilung der Übergabebereitschaft auf den Kunden über. Lieferzeiten sind nur annähernde Angaben, es sei denn es ist ausdrücklich eine feste Lieferzeit zugesagt.

Lieferzeiten beginnen mit Zugang der Auftragsbestätigung, nicht jedoch bevor alle kaufmännischen und technischen Fragen geklärt sind.

Lieferzeiten verlängern sich entsprechend, wenn der Kunde mit der Erfüllung seiner Mitwirkungspflichten in Verzug ist, insbesondere mit der Beschaffung von Unterlagen oder einer vereinbarten Anzahlung.

Lieferzeiten verlängern sich entsprechend, wenn die Verzögerung durch den Eintritt höherer Gewalt oder sonstiger nicht vorhersehbarer und nicht von uns verschuldeter Umstände (z.B. Naturkatastrophe, Streik, Energie- oder Rohstoffmangel, Unruhen, Embargo, Reisewarnung des Auswärtigen Amtes oder die ausbleibende, nicht richtige oder nicht rechtzeitige Belieferung durch Lieferanten) verursacht wird. Erschweren diese Ereignisse die Lieferung wesentlich oder machen sie die Lieferung unmöglich und ist die Störung nicht nur von vorübergehender Dauer, können wir ganz oder teilweise vom Vertrag zurück-zutreten. Der Kunde ist in diesem Fall von seiner Gegenleistungspflicht befreit. Ist dem Kunden die Lieferung deshalb nicht mehr zumutbar, kann er vom Vertrag zurücktreten.
Für Verzögerungen oder Unmöglichkeit aufgrund dieser Ereignisse haften wir nicht. Wir unterrichten den Kunden über den Eintritt solcher Ereignisse.

Teillieferungen oder vorfristige Lieferungen sind möglich, soweit dies dem Kunden nicht unzumutbar ist.

Bei einer individuellen Sonderfertigung sind wir berechtigt, Mehr- oder Minderlieferung bis zu 20 % auf Rechnung des Kunden vorzunehmen.